Dienstag, 28. Januar 2020

Hilfe für das Day Care Center in Sorsogon

In diesem Jahr unterstützte bahnhof17 eine Vorschule in Sorsogon auf den Philippinen.
Das Day Care Center liegt in einer Region, die Ende 2019 vom Taifun "Tisoy"schwer getroffen wurde.

Das wenige Geld vor Ort musste für die Beseitigung der Schäden von den heftigen Stürmen und Regengüssen eingesetzt werden. So wurde es notwendig, der kleinen Vorschule zu helfen.

Das Team vom bahnhof17 und die Freunde des Kleinbahnhof Güsen spendeten ca. 300 Euro. Die Kinder erhielten Hefte und Stifte, Essen und Trinken sowie Kakao aus unserer Kakaomanufaktur. Die Freude der Kinder und Eltern war groß.

Donnerstag, 23. Januar 2020

Grüne Woche Berlin - Wir präsentierten den Klimabonus

In einer Deutschlandpremiere stellte unser Team auf der Grünen Woche 2020 in Berlin ein innovatives System für den Klimaschutz vor.
Nachdem wir mehr als ein Jahr an dem Anreizsystem mit Freunden aus dem Chiemgau und Marburg mitgebaut haben, waren wir stolz, den "Klimabonus" nun präsentieren zu können. Mit frisch gedruckten Flyern und Klimabonusscheinen machten wir uns auf den Weg nach Berlin.

Es gab viele Gespräche mit den Besuchern, die sich über den Klimabonus informierten. Sie berichteten über ihre eigenen Aktivitäten um den persönlichen CO2 Fußabdruck zu verringern. Das es mehr Klimaschutz bedarf, war vielen Besuchern an unserem Stand bewusst.

Als Dankeschön für ihren Beitrag zu Klimaschutz verschenkten wir einen Klimabonus. Einige Besucher gingen damit in eine Erholungspause beim Ökohof Brodowin, um sich dort mit klimafreundlichen Essen und Trinken zu stärken. Den Klimabonus konnten sie so vor Ort gleich einlösen.

Dienstag, 15. Oktober 2019

Dienstag und Sonntag - Treffpunkt Kleinbahnhof Güsen

Ab Mitte Oktober ist regelmäßig etwas los am Kleinbahnhof in Güsen. Das Team vom bahnhof17 und die Freunde des Kleinbahnhofs bringen Leben aufs Gelände. Dienstags von 17 bis 19 Uhr und Sonntags von 14 bis 17 Uhr sind die Tage und Zeiten, die es gilt sich zu notieren.

Jeden ersten Dienstag im Monat laden wir Menschen mit Ideen und Interesse an Gründungen zu unserem Gründer-Meetup ein.

Jeden zweiten Dienstag im Monat können die Freundinnen des Kleinbahnhofs für unser Klamottenkarussell Kleidung bringen, die sie nicht mehr selbst benötigen und sich umschauen, ob sie etwas Anderes bei uns finden.

Der dritte Dienstag des Monats ist einem Thema gewidmet und am vierten Dienstag des Monats geben wir unserer Jugend am Kleinbahnhof einen Treffpunkt zum Gestalten und Selbst verwirklichen.

Sonntagnachmittag  gibt es den Kaffee für Freunde. Wir treffen uns mit Freunden, um Kaffee oder Tee zu trinken und über die Geschichten im Ort, die Zukunft des Dorfes, des Kleinbahnhofs und unsere Projekte zu plauschen. Lasst uns gemeinsam Ideen finden und Pläne schmieden.

Neue Freundinnen und Freunde des Kleinbahnhofs, egal ob jung oder älter, sind herzlich willkommen.

Mittwoch, 9. Oktober 2019

Karikatur von Gerhard Mester zum Thema Nicht Gewusst O11189
Gerhard Mester [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)]

Samstag, 21. September 2019

Kinder feiern Feste

Die Kinder in unserem Team kommen aus dem Kindergarten, der Grundschule und aus der Sekundarschule in Parey. Es gefällt ihnen gemeinsam am Kleinbahnhof in Güsen zu feiern. Platz dazu ist reichlich da und ein Grund zum Feiern lässt sich finden. So war es diesmal der Geburtstag eines unserer Kinder. Freunde die mitfeiern möchten, waren schnell gefunden. Auf dem Bahnhofsplatz eine Party....cool...meinten die Älteren.
Unterstützung für das Kinderfest erhielten wir von der Farbküche aus Altenburg. Yvonne schminkte in unserer Jurte die Kinder, ging mit ihnen auf eine Natur und Sinneswanderung und ließ sie ausprobieren, wie mit Sprühdosen Tücher gestaltet werden können. 
Unser Team druckte T-Shirts, bastelte Traumfänger und versorgte die Kinder mit Bratwurst vom regionalen Fleischer und Säften von Streuobstwiesen.
Einige Jungs konnten sich von unseren Modelleisenbahnen kaum trennen. Büchsen werfen und ein großes Würfelspiel machten den Spielplatz auf dem Bahnhofsgelände komplett.
Unsere Jüngste war begeistert und alle haben den Wunsch das solche Feste öfters stattfinden. Wiederholungsgefahr: hoch