Dienstag, 28. Januar 2020

Hilfe für das Day Care Center in Sorsogon

In diesem Jahr unterstützte bahnhof17 eine Vorschule in Sorsogon auf den Philippinen.
Das Day Care Center liegt in einer Region, die Ende 2019 vom Taifun "Tisoy"schwer getroffen wurde.

Das wenige Geld vor Ort musste für die Beseitigung der Schäden von den heftigen Stürmen und Regengüssen eingesetzt werden. So wurde es notwendig, der kleinen Vorschule zu helfen.

Das Team vom bahnhof17 und die Freunde des Kleinbahnhof Güsen spendeten ca. 300 Euro. Die Kinder erhielten Hefte und Stifte, Essen und Trinken sowie Kakao aus unserer Kakaomanufaktur. Die Freude der Kinder und Eltern war groß.

Jedes Jahr werden die Philippinen von schweren Unwettern, Erdbeben und Vulkanausbrüchen heimgesucht. Die Schäden sind groß und können von der verarmten Bevölkerung kaum beseitigt werden.
60% der Einwohner haben weniger als 1,50 € pro Tag zum Leben. Das reichste Fünftel der Bevölkerung nimmt mehr als die Hälfte des gesamten Volkseinkommens für sich ein.

22 Millionen Menschen auf den Philippinen sind vom Hunger betroffen und viele von ihnen haben oft oder immer nicht genug zu essen. Laut UNICEFF zählen die Philippinen zu den zehn Ländern weltweit, welche die höchste Anzahl an fehlernährten Kindern unter fünf Jahren haben.

bahnhof17 engagiert sich in der dortigen Provinz mit kleinen Wirtschafts und Hilfsprojekten.
Wir sind immer wieder überrascht davon, dass die Menschen trotz der schweren Lebensverhältnisse  eine Fröhlichkeit ausstrahlen und sich an vielen kleinen Dingen erfreuen können.

Manchmal wünschen wir uns, dass bei unseren Einwohnern im ländlichen Raum, die viel viel bessere Lebensverhältnisse haben, ebenfalls soviel Lebensfreude vorhanden wäre, wie bei den ärmsten Menschen auf  den Philippinen. Also helfen wir einander und lassen uns von der dortigen Freundlichkeit und Fröhlichkeit inspirieren.

...

Keine Kommentare: