ESF-Förderung

Die Wiederbelebung des Kleinbahnhof Güsen wird durch die Europäische Union finanziell unterstützt.

Das Projekt ist dem Förderschwerpunkt "Projekte zur Bewältigung sozialer Folgen des demografischen und strukturellen Wandels" mit dem Unterpunkt "Umsetzung von Strategien und Konzepten einschließlich koordinierender Begleitung (Projektmanagement) nach den Richtlinien LEADER und CLLD zugeordnet.

Projektträger ist für den Zeitraum vom 01.07.2019 bis 30.06.2021 der BUND Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.

Das Vorhaben beinhaltet
  • die Einrichtung eines Gründerlabors,
  • ein Integrationsprojekt für auslandsdeutsche Kinder,
  • eine Werkstatt als Gemeinschaftsraum für Projekte, örtliche Vereine und Gruppen im ländlichen Raum,
  • die Schaffung einer Community für gemeinschaftliche Kultur und Bildung für nachhaltige Entwicklung,
  • den Kleinbahnhof als Ausgangspunkt für einen Güsener Wanderpfad zu entwickeln.
Umgesetzt wird das Projekt gemeinsam mit Kooperationspartnern, die sich für einen zukunftsfähigen ländlichen Raum in Ostdeutschland engagieren.

Auf unserer Internetseite berichten wir über die Ziele und Ergebnisse des Projektes. Für aktuelle Informationen über das Vorhaben laden wir Sie ein, uns vor Ort zu besuchen, unsere Internetseite zu öffnen oder uns auf Facebook oder Twitter zu folgen.



Beliebte Posts